Piraten Schmalkalden-Meiningen zum Pumpspeicherkraftwerk Schmalwasser

Die PIRATEN SM haben in einer internen Umfrage unter den Piraten im Landkreis ihren Standpunkt zum Bau des Pumpspeicherkraftwerkes Schmalwasser finden wollen.
An der im Internet durchgeführten Umfrage nahmen von den aktuell 34 Mitgliedern im Kreisverband zwölf Personen teil, wovon nur zehn Teilnehmer die Umfrage abschlossen.

Sieben der Abstimmenden stimmten für den Bau, zwei dagegen und eine Person enthielt sich.
Diese Umfrage stellt nur ein Meinungsbild dar und ist KEINE offizielle Aussage der PIRATEN Schmalkalden-Meiningen. Dennoch ist erkennbar, dass sich eine deutliche Mehrheit der Teilnehmer für den Bau des Pumpspeicherkraftwerkes ausspricht.

Die Piraten sehen jedoch auch die Notwendigkeit ein energetisches Gesamtkonzept für die Energiewende zu erarbeiten, denn nur unter Einbeziehung alternativer Technologien zur Energiespeicherungen kann letztendlich der Bedarf nach einen weiteren Pumpspeicherkraftwerk beurteilt werden.

Das Pumpspeicherkraftwerk Schmalwasser soll aus der bisherigen Talsperre entstehen, die als künftiges Unterbecken dienen soll. Ein Oberbecken soll in der Nähe des Rennsteiges gebaut werden.

Weitere Informationen können auf der Webseite des Betreibers, der Trianel GmbH, abgerufen werden: http://www.trianel-thueringen.de/de/home-de.html

Denkt an die nachfolgendenden Generationen!

==>“Eisenbahnen zerstören Wälder“ !


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch Bereitstellung der Kommentierungsfunktion macht sich die Piratenpartei nicht die in den Kommentaren geschriebenen Meinungen zu eigen. Bei Fragen oder Beschwerden zu Kommentaren wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an das Webteam. Hinweise zur Moderation von Kommentaren finden sich auf der Wikiseite der SG Webseite.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen