Meiningen: 1. Mai mit Pirat

Christian Horn auf dem 1. Mai in Meiningen

Christian Horn auf dem 1. Mai in Meiningen

Wie in anderen Orten weltweit feierten ebenfalls in Meiningen Beschäftigte den Tag der Arbeit. Zur 1.-Mai-Kundgebung um 11 Uhr vor dem Schloss Elisabethenburg hatten SPD, Linke sowie Gewerkschaften geladen. Es sprachen neben Birgit Ammon vom SPD-Kreisvorstand, Bürgermeister Fabian Giesder auch drei Bundestagskandidaten. Nach Steffen Harzer für die Linke und Sozialdemokrat Christoph Zimmermann durfte dankenswerterweise unser Direktkandidat Christian Horn reden. Horn kritisierte die zunehmende Ausweitung von prekären Beschäftigungsverhältnissen und wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Familien eine langfristige Perspektive benötigen. Weiterhin wurde auf das Konzept des Bedienungslosen Grundeinkommens hingewiesen, anstatt etwa Langzeitarbeitslose mit Sanktionen zu belegen.

Freies Wort 2. Mai 2017

Freies Wort 2. Mai 2017


Weitere Informationen