Piraten sammeln Unterschriften für Land und Kommune

Piraten sammeln UnterschriftenDie Piratenpartei will am 6. April ab 9 Uhr Unterstützungsunterschriften für die Kandidatur zur Kommunal- und Landtagswahl 2019 sammeln. Um für die Wahl zum Meininger Stadtrat zugelassen zu werden, müssen 120 wahlberechtigte Personen über 16 Jahre im Bürgerbüro für die Liste der Piraten unterschreiben. Geöffnet ist dies auch am ersten Samstag im Monat bis 13 Uhr. Es haben bereits über 70 Bürger und Bürgerinnen nach derzeitigem Stand unterschrieben. Ebenso können Interessierte samstags an einem Infostand in der Georgstraße / Ecke Eduard-Fritze-Straße über die Positionen der Piraten ins Gespräch kommen. Weiterhin müssen noch zahlreiche Unterschriften für die Landesliste (Zweitstimme) als auch für Christian Horn als Direktkandidat (Erststimme) des Wahlkreises Meiningen gesammelt werden. Der Meininger Christian Horn steht dabei persönlich zur Verfügung, um über seine Schwerpunkte bei den kommenden Wahlen zu reden.
Nach Einreichung des Wahlvorschlages benötigen die Piraten als Neulinge für das Land noch zahlreiche Unterstützungsunterschriften, damit auch außerhalb des etablierten Parteienspektrums eine Kandidatur möglich ist und sozialliberale Positionen im Wahlkampf eine Stimme bekommen. Im Gegensatz zur Kommunalwahl, müssen die Bürger nicht in die Behörde. Für die Landesliste müssen thüringenweit insgesamt 1000 und für den Direktkandidat mindestens 250 Unterstützer im Wahlkreis um Meiningen unterschreiben. Die Bevölkerung wird daher zur Hilfe aufgerufen, diese Hürde zu überwinden und eine Möglichkeit mehr auf dem Wahlzettel zu bekommen.


Weitere Informationen