Slides

  • Meiningen: Podiumsdiskussion, Straßenfest und Denkmaltag

    Am 7. September, um 19.30 Uhr, diskutieren sechs Direktkandidaten über den Umgang mit Rechtsextremismus und Rechtspopulismus auf der Kleinkunstbühne im Rautenkranz (Ernestinerstraße 40, 98617 Meiningen). Neben Steffen Harzer (Linke), Gerald Ullrich (FDP), Roberto Kobelt (Grüne), Christoph Zimmermann (SPD), Martin Truckenbrodt (ödp) ist auch Christian Horn von der Piratenpartei dabei. Die Veranstaltung organisieren der Eine-Welt-Verein Meiningen e.V. sowie das lokale Bündnis für Demokratie un...
    Weiterlesen

  • Piraten protestieren gegen Nazievent in Themar

    Letzten Samstag kamen etwa 6.000 Nazis aus ganz Europa zu einem der größten rechten Konzerte in der Bundesrepublik im Landkreis Hildburghausen zusammen. Der überregional bekannte Nazikader Tommy Frenck organisierte zum wiederholten Male ein Konzert in dieser Größenordnung – dieses Jahr an der Stadtgrenze von Themar. Mit dem „Rock gegen Überfremdung! zelebrierten tausende Eingereiste ihren Hass. Ein Großteil der Bürger und Bürgerinnen von Themar zeigten großes Engagement und demonstrierten kr...
    Weiterlesen

  • Piraten sammeln in Schmalkalden Unterschriften

    Die Piratenpartei will am 28. Juni auf dem Schmalkalder Altmarkt ab 9 Uhr Unterstützungsunterschriften für die Kandidatur zur Bundestagswahl 2017 sammeln. Ebenso können Bürger und Bürgerinnen am nächsten Mittwoch an einem Infostand über die Positionen der Piraten ins Gespräch kommen. Sowohl für die Landesliste (Zweitstimme) als auch für Christian Horn als Direktkandidat (Erststimme) des Wahlkreises 196 (Bereich Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg) müssen noch Unters...
    Weiterlesen

Am 7. September, um 19.30 Uhr, diskutieren sechs Direktkandidaten über den Umgang mit Rechtsextremismus und Rechtspopulismus auf der Kleinkunstbühne im Rautenkranz (Ernestinerstraße 40, 98617 Meiningen). Neben Steffen Harzer (Linke), Gerald Ullrich (FDP), Roberto Kobelt (Grüne), Christoph Zimmermann (SPD), Martin Truckenbrodt (ödp) ist auch Christian Horn von der Piratenpartei dabei. Die Veranstaltung organisieren der Eine-Welt-Verein Meiningen e.V. sowie das lokale Bündnis für Demokratie un...
Weiterlesen

 

Letzten Samstag kamen etwa 6.000 Nazis aus ganz Europa zu einem der größten rechten Konzerte in der Bundesrepublik im Landkreis Hildburghausen zusammen. Der überregional bekannte Nazikader Tommy Frenck organisierte zum wiederholten Male ein Konzert in dieser Größenordnung – dieses Jahr an der Stadtgrenze von Themar. Mit dem „Rock gegen Überfremdung! zelebrierten tausende Eingereiste ihren Hass. Ein Großteil der Bürger und Bürgerinnen von Themar zeigten großes Engagement und demonstrierten kr...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei will am 28. Juni auf dem Schmalkalder Altmarkt ab 9 Uhr Unterstützungsunterschriften für die Kandidatur zur Bundestagswahl 2017 sammeln. Ebenso können Bürger und Bürgerinnen am nächsten Mittwoch an einem Infostand über die Positionen der Piraten ins Gespräch kommen. Sowohl für die Landesliste (Zweitstimme) als auch für Christian Horn als Direktkandidat (Erststimme) des Wahlkreises 196 (Bereich Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg) müssen noch Unters...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei will am 26. Mai auf dem Meininger Marktplatz ab 8 Uhr Unterstützungsunterschriften für die Kandidatur zur Bundestagswahl 2017 sammeln. Ebenso können Bürger und Bürgerinnen einen Tag nach Himmelfahrt an einem Infostand über die Positionen der Piraten ins Gespräch kommen. Sowohl für die Landesliste (Zweitstimme) als auch für Christian Horn als Direktkandidat (Erststimme) des Wahlkreises 196 (Bereich Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg) müssen noch zahlr...
Weiterlesen

 

Wie in anderen Orten weltweit feierten ebenfalls in Meiningen Beschäftigte den Tag der Arbeit. Zur 1.-Mai-Kundgebung um 11 Uhr vor dem Schloss Elisabethenburg hatten SPD, Linke sowie Gewerkschaften geladen. Es sprachen neben Birgit Ammon vom SPD-Kreisvorstand, Bürgermeister Fabian Giesder auch drei Bundestagskandidaten. Nach Steffen Harzer für die Linke und Sozialdemokrat Christoph Zimmermann durfte dankenswerterweise unser Direktkandidat Christian Horn reden. Horn kritisierte die zunehmende...
Weiterlesen

 

Seit Monaten formiert sich eine breite Protestbewegung gegen die geplante Stromtrasse SuedLink. Die Bürger und Bürgerinnen im Südwesten Thüringens haben durch Demonstrationen, Unterschriften und weiterer Aktion deutlich dem Bauvorhaben des Stromnetzbetreibers TenneT eine Absage erteilt. Ein Kritikpunkt ist der geplante Verlauf der Trasse, welcher nicht entlang der A7 folgt, was dem Gebot der Bündelung entspricht, sondern würde den Nationalpark Hainich, das Biosphärenreservat Rhön und ...
Weiterlesen

 

Am Abend des Gründonnerstags trafen sich die Piraten im Restaurant „Zum Hopfengarten“, um ihren Direktkandidaten für die Bundestagwahl 2017 zu wählen. Für die Erststimme der Piraten im Bereich Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg zieht nun Christian Horn in den Wahlkampf. Der 29-Jährige Meininger arbeitet im Vertriebsinnendienst in der Schmalkalder Industrie. Horn will mit sozialliberalen Standpunkten gegen den Rechtsruck eintreten: „Ich sehe insbesondere in der Region ...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei will am 13. April 2017 in der Schmalkalder Gaststätte Grünes Tor “Zum Hopfengarten“ (Weidebrunner Gasse 12), um 18.00 Uhr, ihren Direktkandidaten/in zur Bundestagswahl 2017 des Wahlkreises 196 wählen. An dem Abend wird ein Kandidat für die Erststimme im Bereich Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg nominiert. Der Aufstellungsversammlung können neben Parteimitgliedern auch interessierte Bürger beiwohnen. Die Piraten stehen für den Ausbau von Bürgerbet...
Weiterlesen

 

Hallo an User/Leser?! Hier sind die die Piraten aus Thüringen! F > Frei! S > Sozial! L > Liberale! D > Demokraten! !> siehe Präampel unserer Patei! Die Piratenpartei überspannt alle gesellschaftlichen Schichten und gehört keinem traditionellen politischen Lager an. Piraten arbeiten themen- und lösungsorientiert an den Problemstellungen der Gegenwart und Zukunft.Freiheit in der Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts ist für uns als sozialliberale Grundrechtepa...
Weiterlesen

 

In der Nacht zum Freitag hat die Bundesregierung ein Gesetz zur "Fortentwicklung des Meldewesens" [1] ohne weitere Aussprache in geänderter Form beschlossen. Dabei sollen die Daten der rund 5.200 Meldeämter vernetzt werden. Ursprünglich sollte mit einem bundesweiten Registerverbund der Datenschutz bei Meldeämtern gestärkt und Auskünfte nur noch für Werbung und Adresshandel herausgegeben werden, wenn die betroffende Person zugestimmt hat (Opt-In). Dagegen liefen besonders die Inkassofirmen und ...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen